Winterfreuden in Braunlage

16. März 2016 · Keine Kommentare

Winter im Harz             Ob beim Skifahren oder Rodeln mit den Kindern, beim Schlittschuhlaufen im Eistadion, beim Langlauf durch die Harzer Natur oder ganz entspannt bei einer Winterwanderung… Hier ist für jeden etwas dabei. Braunlage zählt zu den ältesten und bedeutendsten Orten des Wintersports in Deutschland. Hier wurden die ersten Skier im Jahr 1883 hergestellt. Weiterhin garantiert der 570 m ü NN gelegene Ort eine hohe Schneesicherheit. Seit der Wintersaison 2013 / 14 wurde diese noch erhöht, in dem das Wintersportgebiet am Wurmberg ausgebaut wurde und unter anderem durch Schneekanonen Einsatz, neue Pisten und einen neuen Sessellift ergänzt wurde. Freunde des Eishockeys kommen bei den Heimspielen der Harzer Falken in Braunlage Eisstadion auf ihre Kosten.  Wer lieber die Skispringer auf den Brockenschanzenweg anfeuert, der ist bei den Landesmeisterschaften im Skispringen am 20.2.2016 ab 14:00 Uhr herzlich willkommen. Für die Kleinsten ist der Harzer Zwergen Cup am 20.2.2016 10:00 Uhr am Skigebiet Hexenritt interessant. Das Kinderskirennen wird organisiert vom niedersächsischen Skiverband und verspricht viel Spaß für die Kleinen aber auch für die Großen. Da Hotel Harzidyll bietet Winterarangements wie 5x Übernachtung mit Halbpension für die ganze Familie an.

→ Keine KommentareTags: Winterurlaub im Harz

Ski fahren zu Ostern ?

11. März 2016 · Keine Kommentare

Ski fahren in Braunlage               Ski fahren in den Osterferien? Am Wurmberg in Braunlage wird das wohl möglich sein. Dieser ist frisch beschneit und es sind tolle Bedingungen. Schnee ist reichlich da-Ski und Rodel gut ! Am Wurmberg sind insgesamt 97 Schneelanzen installiert, die für die Schneesicherheit der Skipisten garantieren. Für den Schnee wird Wasser benötigt, dass aus dem großen Speichersee am Wurmberg gepumpt wird. Mit der Druckluft wird das Wasser zerstreut in winzige Partikel und schießt durch die Düsen der Schneelanzen. Ist die Luft kalt genug, gefrieren diese Tröpfchen und fallen als Schnee zu Boden. Die relative Luftfeuchtigkeit ist aber von entscheidender Bedeutung. Ist diese gering, kann man auch bei Temperaturen über den Gefrierpunkt Schnee erzeugen. Bei hoher Luftfeuchtigkeit benötigt man aber niedrigere Temperaturen und selbst bei 100 % Luftfeuchtigkeit kann man bereits bei -2 °C Schnee produzieren. Im Moment haben wir noch eine gute Schneegrundlage für min 14 Tage Skisaison. Das Hotel Harzidyll bietet das richtige Urlaubsdomizil. Schick eingerichtete Doppelzimmer, Dreibett oder Familienzimmer mit Frühstück oder aber auch mit Halbpension. Sind Sie eine große Familie oder wollen mit Ihren Freunden ein paar Tage im Schnee verbringen ? Dann sind unsere großen Harzidyll Living Apartments für 4 bis 8 Personen etwas für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

→ Keine KommentareTags: Winterurlaub im Harz

Skifahren und Winter Vergnügen am Wurmberg

18. Februar 2016 · Keine Kommentare

Der Wurmberg- höchster Berg Niedersachsens bietet in bis ca. 1.000 Meter Höhe zahlreiche Wintersportmöglichkeiten für Skifahrer, Rodler, Kinder und Familien ! Alpine Skipisten, Freestylepark, Rodelbahn, Snowtubing-Area, Langlaufloipen und Winterwanderwege sorgen dafür, dass man den Winter am Wurmberg in allen Facetten erleben kann. Die Wurmbergseilbahn führt direkt aus Braunlage auf den Gipfel. Vom Hexenritt, mit großem Parkplatz geht die  4er-Sesselbahn (HEXENEXPRESS) hinauf.

An der Piste  laden drei Lokale ganzjährig zur Stärkung ein: Die "Wurmberg-Alm" mit großer Sonnenterrasse auf dem höchsten Punkt, direkt an der Bergstation der Vierersesselbahn, die "Hexenritt-Alm" am großen Parkplatz mit Schirmbar und Apreski und das "Rodelhaus" an der Mittelstation. Das am Fuß des Wurmbergs gelegene Städtchen Braunlage ist einer der traditionsreichsten Ferienorte im Harz. Braunlage bietet zahlreiche weitere Freizeitangebote wie das Eisstadion, Adventuregolf oder das Hallen- und Freizeibad. Unterbringungsmöglichkeit finden Sie im Hotel Harzidyll oder wenn Sie mit großer Familie unterwegs sind im Harzidyll Living Apartment

→ Keine KommentareTags: Winterurlaub im Harz

Ausflug zum Kyffhäuser

14. April 2015 · Keine Kommentare

IMG_0422(1)               Ein sehr lohnenswerter Ausflug von Braunlage ist die Fahrt zum Kyffhäuserdenkmal. Imposand trohnt das Denkmal auf dem Berg. Von weitem ist es schon zu sehen und steht man erst auf der Aussichtsplattform sieht man bis zum Brocken, dem Wurmberg mit seiner markanten Skiabfahrt, dem Auersberg mit seinem eisernen Kreuz und auf der anderen Seite bis zum Inselsberg im Thüringer Wald. In jedem Jahr werden Bodenbilder auf den Feldern vor dem Kyffhäuserdenkmal kreiert. Landwirte setzen die Entwürfe von Planern per GPS um und mähen das Korn so, dass ein Bodenbild entsteht. Idealer Ausgangspunkt für solch einen Ausflug ist Braunlage und das Hotel Harzidyll. Mit dem Angebot 3x Übernachtung inklusive Harzcard gibt es viel Kultur im Harz zu entdecken. Das Team vom Hotel Harzidyll heißt sie herzlich Willkommen !

→ Keine KommentareTags: Urlaub in Braunlage

Wanderung auf einem imposanten Harz Rücken zur Hanskühnenburg

3. April 2015 · Keine Kommentare

IMG_0112                   Eine landschaftlich sehr reizvolle und imposante Rundwanderung, circa 14 km lang zur Hanskühnenburg, auf der nur relativ geringe Höhenunterschiede überwunden werden, dabei aber doch die Wegeabschnitte recht anspruchsvoll sind. Die Wanderung beginnt am Parkplatz Stieglitzecke an der Bundesstraße 242. Sie ist gut ausgeschildert und führt direkt auf dem Bergrücken, der Ackerstraße entlang. Direkt am Einstieg an der Schutzhütte hat man einen malerischen Ausblick auf die Soese Talsperre Richtung Osterode. Es geht nun immer Berg an und am Wegesrand sieht man einen jungen Fichtenwald. Vereinzelt ragen noch kahle Baumstämme in den Himmel. Diese sind die letzten Zeugen des Waldsterbens aus den siebziger Jahren. In dessen Folge wurde der Höhenzug fast vollständig in eine kahle Hochfläche verwandelt. Nach rund 6 km vom Ausgangspunkt der Wanderung entfernt gelangt man an eine Wegkreuzung, an der ein steiler Aufstieg zur Hanskühnenburg beginnt. Eine Sitzgelegenheit am Wegesrand lädt  zu einer Rast ein. Nach dem Marsch passiert man den Hanskühnenburg Felsen. Hier bietet sich dem Wanderer ein grandioser Ausblick auf die Harzer Höhenzüge und in der Ferne sieht man den Bocksberg / Hahnenklee, die Schalke und die Soese Talsperre. Nun sind es noch 500 m Berg auf bis sie vor der Hanskühnenburg mit dem Aussichtsturm stehen. Das Gebäude erhebt sich markant auf dem Felsen. Dieser trägt eine Gedenktafel mit einer Inschrift, welche an Johann Wolfgang von Goethe erinnert. Bei guter Sicht ist der Aufstieg auf den Turm empfehlenswert. Von oben genießt man eine herrliche Rundumsicht über den ganzen Harz bis zum Brocken und das Vorland. In der Baude befindet sich auch ein Restaurant. Empfehlenswert ist hier der selbst gemachte Kuchen.zu bestaunen und auch käuflich zu erwerben sind hier Hirschgeweihe, die die Innenwände der Baude dekorieren.   weitere Wandertipps finden Sie auf   http://www.harzidyll.de/highlights/harz-wandern.html

→ Keine KommentareTags: Wandern um Braunlage


Hotel Pension Harzidyll
Bodestraße 4
38700 Braunlage
Tel.: 05520/804668
E-Mail: info@harzidyll.de